Aus dem Führerstand der Relevanzmaschine

Posted: März 15th, 2007 | Author: | Filed under: nugg.ad | 3 Comments »

Das war eine klare Ansage von Stephan: ein nug.ad-Blog ohne jegliche Form der Kontrolle soll es geben. Das ist mutig und so machen wir gleich die Probe aufs Exempel. Denn – nicht mehr nur aus der Vorstandsetage wird nun gebloggt sondern auch aus dem Maschinenraum. Nicht mehr allein Schnittchen und Champagner, sondern auch Currywurst und Bier werden auf dem Plan stehen. Damit melden sich auch diejenigen zu Wort, die die Relevanzmaschine ölen und schmieren, sie mit Daten füttern, sie streicheln und ihr gut zureden damit sie wohl funktioniere.

arbeiter.jpg

Aus dem Führerstand der Relevanzmaschine werden wir unsere Sicht der Dinge zum mission statement – Werbung relevanter machen – darlegen.


3 Comments on “Aus dem Führerstand der Relevanzmaschine”

  1. 1 Stephan said at 20:08 on März 15th, 2007:

    Warum kucken die nugg.ad Mitarbeiter alle nach rechts oben? Da sitzen Frank, Klaus und Stephan mit Prosecco in der Hand und peitschen die unten zu neuen Höchstleistungen an.

  2. 2 Mausi said at 21:16 on März 15th, 2007:

    Ich glaube Du irrst. Sehe Dich vorne links mit der Hand an der Mütze, Klaus hält das Rechnungsbuch und Frank guckt direkt in die Kamera. Wird wohl ein Schnappschuß vom letzten Workshop mit Andreas zum Thema webxx.0 gewesen zu sein.

  3. 3 Stephan said at 23:32 on März 15th, 2007:

    „…der kann ja ganz gut schreiben – hätte ich nicht gedacht…“