Gurkenworkshop 2011 – Euer Input ist gefragt

Posted: Februar 24th, 2011 | Author: | Filed under: Allgemein, Event, nugg.ad | 1 Comment »

Bei nugg.ad bewegt sich viel. Unser Geschäftsvolumen ist gewachsen und wächst weiter, viele neue Kollegen sind hinzugekommen, gerade auch im europäischen Ausland. Neue Produkte sind entwickelt oder in der Entwicklung, das netzpolitische Umfeld ändert sich. Dementsprechend haben wir unter uns Mitarbeitern einen gehörigen Gesprächsbedarf. Deshalb gibt es unser traditionelles Mitarbeiterevent, der Gurkenworkshop, den wir ab diesem Jahr im Sechsmonatsrhythmus abhalten.

Unser erster Gurkenworkshop in 2011 findet am Scharmützelsee statt und  nicht wie üblich im Spreewald, dem ursprünglichen Namensgeber für dieses Event. Ich persönlich freue mich auf eine (ent)spannende Zeit im Kreise aller nugg.ad Kollegen inklusive Partnern und mehr als 30 Kindern.

Der Workshop wird im BarCamp-Stil durchgeführt werden. Dazu gehören die gemeinsame Erstellung eines Sessionplans am Montag- und Dienstagmorgen und die Bereitstellung von 3 Meetingräumen so dass genügend Slots auch parallel gefüllt werden können. Selbstverständlich wird jeder, der eine Session leiten möchte, sein Thema vorstellen und um Zustimmung werben müssen.

Eine Session möchten wir offen halten für Themen, die von außen an uns herangetragen werden können und bitten deshalb um Euren Input. Was auch immer Euch im Bereich Predictive Targeting bewegt, tragt es an uns heran! Das meistgewünschte Thema werden wir in einer Session am kommenden Dienstag behandeln, möglicherweise als Livestream. Sicher wird es dazu einen ausführlichen Blogpost geben.

Nennt uns Eure Themen hier als Kommentar oder schreibt eine Email an horax@nugg.ad.

Wir freuen uns auf Euren Input.

Die Hashtags für den Gurkenworkshop 2011 sind #nuggad #guwosh.


Eine Retrospektive der Zukunft – Der nugg.ad Anwendertag 2010

Posted: April 23rd, 2010 | Author: | Filed under: Allgemein, Event, nugg.ad, Targeting | Kommentare deaktiviert für Eine Retrospektive der Zukunft – Der nugg.ad Anwendertag 2010

1
Die Targeting-Sonne strahlt am Berliner Osthafen

Am gestrigen Donnerstag bat nugg.ad zum Anwendertag 2010. Es war Earth-Day – ein Aufruf zu mehr Effizienz im Umgang mit Ressourcen – und vom Thema Effizienz zum Thema Targeting zu kommen, ist nicht schwer. Seine Vermarkterkunden empfing nugg.ad direkt an der Berliner Spree in einem alten Speicherhaus am Osthafen. Engagiert präsentierte und diskutierte man über Targeting-Neuheiten und die zukünftige Entwicklung des Marktes.

Geladen war zu 10.30 Uhr, die ersten Gäste erschienen gegen 9.45 Uhr. Auch im Online-Markt fängt der frühe Vogel den Wurm, der prompt serviert wurde in Form von frischem Kaffee und einer ansehnlichen Frühstücks-Etagére. Diese boten die ideale Grundlage für erste angeregte Unterhaltungen unter den nach und nach eintreffenden Kunden, noch vor Beginn der eigentlichen Veranstaltung:

1. Die Zukunft des Targetings – Eine Vision

Karim H. Attia, Gründer der Agentur Xenion und seit 2009 tätig als Vorstand bei nugg.ad, präsentierte als erster Redner des nugg.ad Anwendertags seine Vision von der digitalen Markenkommunikation der Zukunft und verdeutlichte, wie Beschaffenheit und Vorgehen eines erfolgreichen Online-Marketings gestaltet werden müssen.

1
Karim H. Attia – nugg.ad Vorstand und Online-Marketing Evangelist

Nach Attia steht die digitale Markenführung vor einem Evolutionssprung. Die Lösung, die nugg.ad anbietet, spielt dabei eine entscheidende Rolle und geht ein auf die aktuellen Bedürfnisse des Marktes. nugg.ad besitze schlicht und einfach die Grundkompetenz für zielgruppenspezifische Höchstleistungen:

„Wenn es in Deutschland jemanden gibt, der sich mit dem Bereich Online-Zielgruppen auseinander gesetzt hat, dann ist das Stephan Noller – und sein Wissen ist die Essenz des Unternehmens nugg.ad“, Karim H. Attia.

2. Was leistet das Targeting der Zukunft? – Die Praxis

1
Sema Saglik und Uli Heimann setzen Visionen praktisch um

Die nächste Runde ging an das nugg.ad Consulting-Team um Uli Heimann und Sema Saglik. Anhand einer Fallstudie wurden Ergebnisse einer Branding-Kampagne präsentiert, die auf neu entwickelten Targeting-Möglichkeiten von nugg.ad beruhen. Ohne an dieser Stelle zu viel zu verraten, kann bereits gesagt werden, dass diese – auf der Vision von Karim H. Attia und Stephan Noller aufbauend – tatsächlich eine Revolution für den Online-Werbemarkt bedeuten, wie auch von den Zuhörern erkannt wurde.

„Die hier vorgestellten neuen technischen Möglichkeiten beruhen klar auf der Evolution der Online-Währung weg vom Klick auf die Maus und hin zum Klick im Kopf. Unseren Kunden werden wir das auf jeden Fall anbieten!“- offenes Feedback eines Vermarkters.

3. Wohin mit den Zielgruppen?

Targeting steht und fällt mit seinen Zielgruppen. Schließlich geht es in erster Linie um die effiziente Adressierung derselben. Dementsprechend darf der Markt auch an dieser Stelle nicht verweilen, sondern muss mit Innovationskraft voranschreiten. nugg.ad‘s Vice President Sales Christian Elsner präsentierte folglich dynamische Zielgruppenoptionen und -konzeptionen auf der Höhe der Zeit. Von den resultierenden Buchungseigenschaften und der Kampagneneffizienz profitieren alle Marktteilnehmer – Advertiser, Agenturen und Vermarkter.

1
Vice President Sales Christian Elsner kennt seine Zielgruppen

Durch intelligent gestaltete Zielgruppen von nugg.ad können wir endlich starke Budgets wie z.B. im TV auf den Online-Bereich übertragen“, offenes Feedback eines Vermarkterkunden.

4. nugg.ad schwarz auf weiß

Nach dem Mittagessen ging es um leicht Verdauliches, oder besser formuliert, Fakten, die runter gingen wie Öl: Berichtet wurde von haufenweise belegten Erfolgen der nugg.ad Targeting-Lösung. Mit der Vorstellung der Fallstudien begannen zunächst die nugg.ad Mitarbeiter Andrea Schminck und Oliver Pracel. Pracel, der den Anwendertag 2009 noch unter der Flagge von SevenOne Media besucht hatte, gab dieses Jahr als Mitglied des nugg.ad Teams zusätzlich Anregungen und Ratschläge für den Umgang mit Targeting-interessierten Agenturen und Advertisern.

1
Oliver Pracel – ehemals SevenOne Media – 2010 für nugg.ad im Rennen

Als Höhepunkt des Anwendertags stellten einige der geladenen Vermarkter eigene Erfolge vor, die sie in diversen Kampagnen mit Hilfe von nugg.ad Targeting erzielt haben.Vielen Dank an dieser Stelle an Sven Drusenthal von ströer interactive, Christoph Herick von freeXmedia, Thomas Mendrina von Axel Springer Media Impact und Torsten May von OMS. Was gibt es schöneres als zufriedene Kunden? Richtig! Zufriedene Kunden, die über ihre Erfolge reden!

5. Die Datenschutzdebatte – Insights aus Brüssel

nugg.ad ist in der glücklichen Lage einen CEO in Doppelfunktion zu haben. Neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer bei nugg.ad ist Stephan Noller aktiv als Chairman des Privacy Committee beim IAB Europe und mittelt in dieser Funktion zwischen Politik und Internet-Wirtschaft. Beim Anwendertag vermittelte er den nugg.ad Kunden den neusten Stand der politischen Diskussion und bezog klar Position gegen ein „Opt-In Regime“ und für ein sauberes Targeting. Noller und der IAB Europe sehen die Lösung viel mehr in von der Industrie selbstständig eingeführten Opt-Out-Lösungen.

1
„Eine Selbstregulierung der Industrie ist die klassische Möglichkeit Fehlentscheidungen vorzubeugen und bietet viele Vorteile“, sagt Stephan Noller.

nugg.ad, zertifiziert mit dem ULD Datenschutz Gütesiegel und dem EuroPriSe, wird nach Noller weiterhin für alle Neuentwicklungen höchste Datenschutzkriterien berücksichtigen.

6. nugg.ad WM-Tipspiel und Feedback

Beherrscht wurde dieser Anwendertag durch das Wechselspiel ernster und leichter Themen. Oliver Pracel erklomm erneut die Bühne um das nugg.ad WM-Tipspiel vorzustellen. Hauptgewinn: ein niegelnagelneues iPad! Teilnehmen können alle Mitarbeitern von Vermarktern und Agenturen. (Mehr Informationen dazu in Kürze …)

Natürlich fiel das zum Abschluss erbetene Feedback dementsprechend positiv aus. Ein Schelm, der denkt, die Anwesenden würden sich die Chance auf das iPad nicht durch zu kritisches Feedback verderben wollen. Spaß beiseite! Der nugg.ad Anwendertag 2010 war ein voller Erfolg. In lockerer Atmosphäre wurde nicht nur Neues vorgestellt, sondern auch vieles offen diskutiert und besprochen in einer Runde, die in dieser Konstellation selten zusammen kommt.

Also, vielen Dank an alle Beteiligten und bis zum Anwendertag 2011 in Berlin!