dmexco: Und alle so “Yeaaahhh”

Posted: September 22nd, 2009 | Author: | Filed under: nugg.ad | Kommentare deaktiviert für dmexco: Und alle so “Yeaaahhh”

Kollege fragt mich heute morgen am Aufzug „Aufgeregt?“ ich „Ja!“.

Morgen startet die dmexco in Köln, viele versprechen sich immer noch – obwohl der neue Name ja so toll und eingängig ist – und sprechen von der OMD. Ist ja auch egal. Es ist die Branchenmesse, das Familientreffen, das Event schlechthin.

Ich kenne keine Messe die so elektrisierend, konzentriert und komplett daherkommt.

Wir werden mit 20 Leuten vertreten sein. Ein Teil ist gestern schon angereist, die meisten aber fliegen heute nachmittag mit Germanwings 4U 0015 nach Köln. Wenn also irgendwer (z.B. podpimp) gerne dauerhaft Ruhe vor dem Predictive Behavioral Targeting haben will sollte er irgendwas mit diesem Flugzeug anstellen…

Andernfalls werden wir dort einfallen und die Messe rocken. Gleich am ersten Tag besucht uns eine Abordnung der Neuen Digitalen mit 20 Marketingentscheidern von beeindruckenden Häusern und wir werden ihnen erzählen was mit PBT alles möglich ist heute und warum online nicht nur für Performance- sondern auch für Markenkampagnen und Brand-Building eingesetzt werden kann.

Wir werden mit zig neuen Case-Studies vertreten sein an denen bis zu letzten Minute fieberhaft gearbeitet wurde.

Unsere polnischen Kollegen von Arbomedia werden den grossartigen Behavia Case vorstellen – das weltweit erste Ad-network das sich zu 100% über PBT-Zielgruppen vermarktet (siehe hier).

Ich werde auf dem „Targeting Competition“ Panel sprechen und dabei ein kleines Geheimnis verraten können… Etwas anderes kann ich ja schon verraten – nämlich was meine Zusatzfrage sein wird um deren Klärung ich den Moderator Dominik Grollmann, Chefredakteur von Internet World Business gebeten habe: „Wie können wir verhindern, dass Online zu einem reinen Response/Abverkaufsmedium degradiert wird?“. Das ist für mich eine der entscheidenden Fragen in der aktuellen Medienkrise und für die Zeit wenn wir da wieder herauskommen werden (bald). Wird es dann gelingen Online als Qualitätsmedium zu definieren, das sowohl für Markenführung und Aufbau sowie für Abverkaufskampagnen geeignet ist wie kein zweites Medium? Gerade den Targeting-Anbietern kommt dabei eine besondere Verantwortung zu weil sie natürlich zuallererst für Messbarkeit und Performance stehen. Kann es gelingen Targeting so zu positionieren dass es auch Werbung macht für Brandingkampagnen und diese technisch unterstützt?

Wir sind jedenfalls im Fieber und jetzt schon sicher, dass wir die nächsten beiden Tage wie im Rausch erleben werden.

dmexco wir kommen!


Die nugg.ad-Twitter-Story

Posted: Juli 31st, 2009 | Author: | Filed under: nugg.ad | Tags: , , , | Kommentare deaktiviert für Die nugg.ad-Twitter-Story

Nein, ich werde jetzt (noch) nicht die komplette Story erzählen, warum nugg.ad eines, wenn nicht das twitterverrückteste Unternehmen geworden ist, das es in Deutschland gibt.

Vielmehr möchte ich auf unsere coole neue Übersicht hinweisen, die uns „nuggetiers“ beim Twittern zeigt: Read the rest of this entry »


nugg.ad Image-Video: Use it up and wear it out

Posted: Juli 9th, 2009 | Author: | Filed under: nugg.ad | Tags: | Kommentare deaktiviert für nugg.ad Image-Video: Use it up and wear it out

In diesem wie ich meine recht gelungenen Image-Video haben ich mit meinem Kollegen aus der Statistik-Abteilung einfach mal gezeigt was wir unter Motivation verstehen.

YouTube Preview Image


Take your passion – and make it happen

Posted: Juli 6th, 2009 | Author: | Filed under: nugg.ad | 1 Comment »

Ein tweet von Dwight Cribb gerade hat es mir nochmal in Erinnerung gerufen – ja ich bin ein Unternehmer, Gründer sogar. Faszinierend.

Und zwar deshalb weil ich nicht schon als 13-jähriger einen Handel mit meiner Briefmarkensammlung aufgemacht habe. Ich habe auch nicht Reparaturen von Matchbox-Autos gegen Bezahlung angeboten – obwohl ich gut darin war.

Ich bin also nicht Unternehmer geworden um des Unternehmertums willen – oder vielleicht doch? Jedenfalls ist es passiert weil ich eine Idee verwirklichen wollte die mich schon lange Zeit beschäftigte (reich werden und so wollte ich natürlich auch, das passt aber grad nicht in die Linie des Artikels).

Irgendwann wurde mir dann noch klar, dass man als Angestellter heute ab einer bestimmten Position und wenn man etwas erreichen will de facto auch quasi als Unternehmer arbeitet – man hat die gleiche Verantwortung, die gleichen ungeregelten Arbeitszeiten, den gleichen Stress und in guten Unternehmen auch fast die gleichen Freiheiten (na ja). Aber man hat kein Unternehmen. Und das ist ein grosser Unterschied.

Vor 3 Jahren wurde ich dann also wirklich Unternehmer.

Ich bereue es nicht eine Sekunde.

Ich war schon als Arbeitnehmer jemand der für seine Firma gekämpft und sie geliebt hat wo es eben ging. Ich war empfänglich für die Marketing-Kampagnen der eigenen Firma und stolz wenn ich das Logo sah das auch auf meinem Arbeitsvertrag zu sehen war. Ich habe Arbeitsrekorde aufgestellt ohne dafür bezahlt zu werden (z.B. 36h durcharbeiten) – es spielte auch gar keine Rolle.

Aber jetzt ist es nochmal ganz anders. Es ist eine viel intimere, leidenschaftlichere Bindung an das Unternehmen. Ich hätte nicht gedacht, dass das so schön und intensiv sein kann wenn man nicht FDP-Mitglied ist.

Man ist so stolz wenn sich die Zahlen gut entwickeln, Kunden zufrieden sind und die Firma in der Presse ist. Wenn Investoren anrufen. Der Aufsichtsrat den Businessplan freigibt. Wenn Abschlüsse gefeiert werden. Wenn man morgens alleine da ist und die Büros dem Arbeitstag noch entgegenfiebern.

Ich habe ja zum Glück schon Kinder und kann deshalb ohne schlechte Gefühle behaupten, dass die eigene Firma auch ein bisschen wie ein Baby ist. Du willst es wachsen sehen, hätscheln und liebkosen und willst ihm ersparen schlechte Erfahrungen zu machen – klappt aber nicht. Du willst eine gute Schule finden und bei jeder Schulaufführung bist Du zu Tränen gerührt und stolz. Und du willst es irgendwann ziehen lassen und vielleicht mal zur Hochzeit eingeladen werden…

Das grösste dabei sind dabei aber letztlich die Mitarbeiter (klingt toll, gell?). Im Ernst. Ein Unternehmen ist unendlich viel leistungsfähiger und macht mehr Spass wenn es gelingt gute Leute zu engagieren und mit Leidenschaft an die Firma zu binden. Das ist auch das grösste Kompliment für den Gründer. Es gibt nichts schöneres als ein in Leidenschaft verbundenes Team – das ist auch kaum zu schlagen.

PS: ich hätte vielleicht noch erwähnen sollen woher die Inspiration für den Titel kommt. Habe ja schon in einem früheren Artikel auf meine Verbundenheit mit Flashdance hingewiesen. Jetzt habe ich noch dieses Originalvideo gefunden das eigentlich zu diesem Artikel hier noch besser passt. Denn es zeigt quasi genau wie es läuft wenn man sein Unternehmenskonzept vor dem Investment-Kommitee einer VC-Gesellschaft vortragen muss um das Geld zu bekommen.

YouTube Preview Image

update market news XXXV

Posted: November 16th, 2008 | Author: | Filed under: nugg.ad | Kommentare deaktiviert für update market news XXXV

hunds1.jpg
Read the rest of this entry »


update market news XXXIV

Posted: November 10th, 2008 | Author: | Filed under: nugg.ad | Kommentare deaktiviert für update market news XXXIV

monday-on-my-minds.jpg
Read the rest of this entry »


It’s the Internet, stupid!

Posted: November 5th, 2008 | Author: | Filed under: nugg.ad | Kommentare deaktiviert für It’s the Internet, stupid!

yes-we-can_obama.jpg

Obama vs. McCain – who was better in Behavioral Targeting or how Social Media got Obama elected?

obama.jpg

More: Example one vote missing… the volume of keywords for achieving high Google rankings, not to forget Twitter…the influence of Democracy in Action… the election pages by all major online companies… Old Media Taped New for Election Coverage… and last but not least the Animation: „How to elect a President“.

Marketing lessons from the US election:

– Stories really matter
– TV is over
– Permission matters
– Marketing is tribal
– Motivating the committed outperforms persuading the uncommitted
– Attack ads don’t always work
– We get what we deserve


update market news XXXIII

Posted: November 3rd, 2008 | Author: | Filed under: nugg.ad | Kommentare deaktiviert für update market news XXXIII

monday-view.jpg
Read the rest of this entry »


update market news XXXII

Posted: Oktober 27th, 2008 | Author: | Filed under: nugg.ad | Kommentare deaktiviert für update market news XXXII

workmonday.jpg
Read the rest of this entry »


update market news XXXI

Posted: Oktober 20th, 2008 | Author: | Filed under: nugg.ad | Kommentare deaktiviert für update market news XXXI

backtoworkmonday.jpg
Read the rest of this entry »