TechCrunch in Berlin

Posted: Juni 12th, 2008 | Author: | Filed under: Berlin, San Francisco & El Dorado, nugg.ad, Off topic | Tags: , , | Kommentare deaktiviert für TechCrunch in Berlin

Wie man am nebenstehenden Foto sieht, war das Web gestern einmal mehr in Berlin. TechCrunch, genauer die UK Sektion von Mike Butcher, will mehr über die Entwicklungen auf dem Kontinent lernen und lud zum Meetup. Ursprünglich für 100 Personen konzipiert trafen sich gestern dann 300 (!) Unternehmer, Blogger, Journalisten und Webbewohner „Unter den Linden“.

Es war ein spannender Abend mit vielen guten Gesprächen und netten neuen Kontakten. Als Berliner war auch der Aufbruch der Hamburger um 22.30 zum letzten Zug sehr nett anzusehen. 😉

Danke dafür an die Veranstalter und Sponsoren.

Und wie man munkeln hört, ist ein Hamburger Meetup schon in Planung…

Photo originally uploaded by hebig


Was ich an Berlin so liebe…

Posted: März 8th, 2008 | Author: | Filed under: Off topic | 1 Comment »

Vor ein paar Tagen war ich wie immer mit dem Fahrrad auf dem Nachhauseweg. Wie meist zu dieser eher etwas trostlosen Jahreszeit – in der man im Dunkeln zur Arbeit fährt und im Dunkeln auch wieder nachhause – war ich auf den Hauptstraßen Berlins unterwegs, als ich auf Höhe der Frankfurter Allee plötzlich eine wunderschöne Musik hörte Read the rest of this entry »


nugg.ad im Karnevals”rausch”

Posted: Februar 4th, 2008 | Author: | Filed under: nugg.ad, Off topic | Tags: , | Kommentare deaktiviert für nugg.ad im Karnevals”rausch”

Der Anstich war erfolgreich.

YouTube Preview Image

Unser Dank geht nach Köln.


Web2.0 zu verkaufen, Zustand gebraucht

Posted: Dezember 11th, 2007 | Author: | Filed under: Gold rush, Off topic | 2 Comments »

Habe mich heute entschlossen, das Web2.0, genaugenommen eine Tasche von gleichnamiger Konferenz 2005 in San Francisco zu verhökern. Am reichsten wird, wer rechtzeitig vor dem Crash verkauft und weiter nach oben kann es bei diesem Thema eigentlich nicht mehr gehen.Web2.0 bei eBay ab 1,– € (Produktbeschreibung und Möglichkeit zum Bieten). Ich behalte mir vor, den Erlös einer Stiftung der deutschen Montanindustrie oder Ziegeleiwirtschaft zu spenden, wenn ich denn da etwas solides finde.Tasche_klein


Gefühlskalt

Posted: November 1st, 2007 | Author: | Filed under: Off topic | 1 Comment »

Die ganze Zeit überlege ich schon, ob wir nicht an unserer Weihnachtsfeier Anfang Dezember – wenn wir alle im Warmen sitzen, essen und trinken – gleichzeitig auch etwas Sinnvolles machen können. Ich habe nun etwas gefunden:

Männer, packt eure gut erhaltenen Unterhosen und Socken ein Read the rest of this entry »


Filterkaffee: mild & elegant

Posted: Oktober 10th, 2007 | Author: | Filed under: Off topic | Tags: | 3 Comments »

Liebe Impressa,

es tut mir wirklich leid. Ich weiss ich war zu hart in meinen Statements die ich auch noch öffentlich vorgetragen habe. Klar, Du hast es ja nur gut gemeint mit Deinen Aufforderungen („Jetzt reinigen“)…

Es war mir nicht klar wie hart es Dich treffen würde wenn man sich billig über Deine Bemühungen ein bisschen Kontakt aufzunehmen und Verbindlichkeit herzustellen im kalten Büroalltag lustig machen würde. Vor allem aber war uns allen nicht klar wie wichtig Du für uns geworden bist Impressa. Wie sehr Du gerade in der letzten Zeit doch Teil unseres Alltags geworden bist.

Read the rest of this entry »


Free Burma Aktion: kollektives Blog-Schweigen am 4.10.

Posted: September 30th, 2007 | Author: | Filed under: Off topic | Tags: , | 4 Comments »

Natürlich werden wir uns auch an der grossartigen Free-Burma Aktion beteiligen und in unserem Blog am 4. Oktober nichts ausser diesem Banner zeigen.


Free Burma!


Ach, auf was ist heute schon noch Verlass?

Posted: September 13th, 2007 | Author: | Filed under: Gold rush, Off topic | Tags: , | Kommentare deaktiviert für Ach, auf was ist heute schon noch Verlass?

Ein guter Freund, wie ich von Werbung und Werbern lebend, schreibt gerade: „Heut früh bin ich durch’n Park geradelt und hörte mir zu: Das Einzige, worauf wirklich Verlass ist, ist der Herbst. Der kommt heutzutage im Gegensatz zu allen anderen Jahreszeiten in seinen gewohnten Facetten und zur rechten Zeit, er ist unberechenbar und man beschwert sich nicht, ob der Wechselhaftigkeit“. Wie recht er doch hat!


Luciano Pavarotti: Körper dropped

Posted: September 6th, 2007 | Author: | Filed under: Found today, Off topic | 1 Comment »

Ich wollte eigentlich nichts hier drüber schreiben obwohl für mich persönlich die Meldung vom Tod Luciano Pavarottis ein tiefgreifendes Ereignis ist (nein – wir haben die domain gay-targeting.com noch nicht reserviert). Ich sass heute morgen beim Frühstück und die Lautsprecher donnerten „nessun dorma“ dahin, aufgenommen in Modena – dort wo er vor wenigen Stunden auch gestorben ist. Ich weiss nicht ob man das als Vorstand sagen darf, aber mir standen die Tränen in den Augen dabei, weil wirklich ein Jahrhunderkünstler gegangen ist. Und ich wollte Ihn unbedingt noch live sehen…

Na ja – der Grund warum ich doch drüber schreibe ist wirklich eine kuriose Stringenz in der Zufälligkeit des Business-Alltages. Stehe also heute morgen vor dem Bildschirm unser Diplom-Statistikerin die gerade aktuelle Ergebnisse eines Optimierungslaufes präsentiert. Ein der Variablen die optimiert wurden ist das Interesse für Haar- und Körpferpflegeprodukte. Die Ergebnisse wurden mit einem Drop-Verfahren bearbeitet. Weil das alles ein bisschen lang einzugeben ist hat sie es einfach abgekürzt mit „Körper dropped“. Da musste ich fast wieder heulen…

Ciao Luciano


Dienstleistung 2.0

Posted: September 5th, 2007 | Author: | Filed under: Found today, Off topic | Tags: , , , | 1 Comment »

Wie cool ist das denn?! Um eine Demo unseres Produktes zu vertonen, suchen wir gerade einen professionellen Sprecher. Erste Anfragen richteten wir an darauf spezialisierte Agenturen und Studios. Das Ergebnis war ernüchternd:“ja, geht prinzipiell, aber, nein, nicht so wie Sie sich das vorstellen, kostet 3k€, Rechte dann aber nur für 2 Jahre“. Nachdem ich mich von diesem Schock erholt hatte, erinnerte ich mich an Andreas Weigend, der mich neulich auf den US-Tippservice CastingWords aufmerksam machte und dachte mir, dass es etwas vergleichbares doch auch für Vertonung geben muss.

Eine Recherche unseres Praktikanten förderte dann Voice123 zu Tage. Und schon begann das Wunder: Nur Minuten nachdem wir unsere Vorlage hochgeladen hatten, erhielten wir in unserem Benutzerbereich erste individuelle Sprechproben „Predictive Behavioral Targeting by nugg.ad is …“, dazu Sprecherprofile, Ratings und Konditionen. Letzere belaufen sich für einen 5 Minuten-Text auf akzeptable 350 bis 500 $, aufgezeichnet mit professionellem Equipment und geliefert innerhalb von Stunden in Dateiform.

Liebes deutsches Handwerk (euren Namen habe ich schon wieder vergessen), lernt von den Amis, stellt Euch der Globalisierung und seid endlich auch mal innovativ und cool. Oder aber geht zusammen mit den Ofensetzern unter!

voice1.png