Microsoft bekennt sich zu Predictive Behavioral Targeting

Posted: Mai 29th, 2007 | Author: | Filed under: Found today, How to discover the nuggets?, nugg.ad | Tags: , , , | 4 Comments »

Kürzlich ist ein Bericht aus dem Microsoft AdLabs an die Öffentlichkeit gedrungen. Demnach arbeitet MS an Technologien um aus dem Nutzungsverhalten mit statistischen Verfahren auf soziodemographische Daten der Nutzer zu schliessen…ts ts ts.

Wir sind ja an sich von unserer Mission und dem Ansatz des Predictive Behavioral Targeting überzeugt – aber dass sich direkt so ein Dickschiff zu dieser Vorgehensweise bekennt ist schon beachtlich. Ich kann nur sagen – Hamburg es wird langsam eng 😉 – aber die Tür steht immer noch offen…

Im Ernst: Es wird tatsächlich für die Online-Werbebranche und alle Behavioral Targeting Anbieter eine der grossen Herausforderungen der Zukunft sein intelligente und belastbare Lösungen für dieses Problem zu finden. Und liebe Kollegen – bitte nicht schon die Sektkorken knallen lassen wenn mit halbwegs brauchbarer Qualität eine Vorhersage für Geschlecht gelingt. Auf Dauer wird die Werbebranche erwarten mit allen relevanten soziodemographischen Merkmalen planen zu können die für Werbung eben relevant sind, also Alter, Geschlecht, aber eben auch Einkommen, Bildung, Kinder etc.

Und da hört es noch nicht auf. Irgendwann wird der Tag kommen wo Ihr feststellen werdet, dass Leute die auf Autoseiten klicken nicht am nächsten Tag ein Auto kaufen. Und dass Nivea-Werbung mit 70% Genauigkeit an „Frauen“ zu liefern auch nicht der Weisheit letzter Schluss ist.

Und noch eine Frage wird zu beantworten sein – wie es möglich ist solche Verfahren anzuwenden ohne direkt den Schäuble-Preis für Bürgernähe zu bekommen und damit zu den offiziellen Unterstützern des G8-Gipfels zu zählen…

Dass Microsoft übrigens noch eine kleine Wegstrecke vor sich hat zeigt das ansonsten faszinierende Tool hier: http://adlab.microsoft.com/dpui/DPUI.aspx

Einfach mal www.brigitte.de eingeben oder www.eltern.de…


4 Comments on “Microsoft bekennt sich zu Predictive Behavioral Targeting”

  1. 1 Martina Pickhardt said at 15:49 on Mai 30th, 2007:

    na ja, wie ms ja selbst sagt: sie covern 100% des ami-marktes.
    da ist es ja schon etwas gemein mit brigitte.de zu kommen 🙂

    meint die tina (ganz entspannt auf ihrem hamburger balkon:)

  2. 2 Stephan Noller said at 00:49 on Mai 31st, 2007:

    Stimmt schon, aber es geht auch bei grossen US-Sites teilweise krass daneben, z.B. http://www.kidscom.com (Alter!). Abgesehen davon glauben wir ja selbst zutiefst an den Ansatz den MS hier demonstriert (was ich übrigens toll gemacht und mutig finde).

  3. 3 stefan.waidele.info » Offene Tabs said at 11:30 on Januar 9th, 2008:

    […] Microsoft bekennt sich zu Predictive Behavioral Targeting – Und noch eine Frage wird zu beantworten sein – wie es möglich ist solche Verfahren anzuwenden ohne gegen geltende Datenschutzrichtlinien zu verstoßen… […]

  4. 4 Stephan Noller said at 12:51 on Januar 9th, 2008:

    Die Frage ist bereits beantwortet: http://nugg.ad/de/unternehmen/datenschutz.html