Die Zukunft der Werbung in Second Life

Posted: April 26th, 2007 | Author: | Filed under: nugg.ad | Tags: , , , , , , | 4 Comments »

Es ist so eine spannende Sache! Okay, wir haben eigentlich ja schon genug zu tun hier im realen nugg.ad Büro… Aber diese Sache mit Second Life konnten wir uns nicht entgehen lassen! Second Life ist ein so geniales und faszinierendes Testfeld für unsere Technologie..

O-Ton Stephan: „Wie auf einem Spielfeld können wir mit der Werbung der Zukunft experimentieren und diese direkt für Kunden erlebbar machen. Aber auch das Feedback der Community ist viel direkter und klarer – die Utopie einer vom Kommerz nicht gestörten Zweitwelt wird in Second Life noch mit viel Energie verfolgt. An keinem anderen Ort können wir derzeit mehr lernen, um innovative, vielleicht sogar revolutionäre Werbekonzepte der Zukunft zu entwickeln.“

Screenshot_002_klein.jpg

[Das Testgelände FutureAd Park in Second Life]

Nochmal für die, die es noch nicht mitbekommen haben: Zusammen mit Inworld Advertising Network (IAN) testen wir die ersten verhaltensbasierten Werbeanzeigen in Second Life. Wir haben unser Predictive Behavioral Targeting an die Onlinewelt adaptiert – ohne Probleme!:-)

IAN ist ein spezieller Vermarkter für relevante Werbung in Second Life. IAN vermarktet mittlerweile 700 Werbeträger auf über 50 Sims (Landeinheit in Second Life) und ist damit das reichweitenstärkste In-world-Werbemittel innerhalb der deutschen Second Life-Community.

Avataren können wir nun auf dem Testgelände FutureAd Park – abhängig von ihrem Verhalten – ganz gezielt Werbung einblenden. D.h. auf Werbetafeln innerhalb des Testgeländes werden nur solche Inhalte angezeigt, die für den Avatar auch tatsächlich relevant und interessant sind: Betrachtet ein Avatar einen Interessensturm (der stellvertretend steht beispielsweise für einen virtuellen Sportartikel-Shop), wird diese Information vom nugg.ad-System registriert und ein Nutzerprofil angelegt. Nähert sich der Avatar dann einer Werbetafel, schaltet diese die passende Werbung – in obigem Beispiel für Sportartikel.

Screenshot_006_klein.jpg

[Beispiel hier: Jugendlicher erhält Werbung für Handy]

Screenshot_004_klein.jpg

[Und so sieht sein Profil aus.]

Nein, keine Angst! 😉 Da lediglich nicht-personenbezogene Avatar-Daten gespeichert und zudem noch mit nugg.ad -Schätzdaten angereichert werden, bleiben persönliche Daten auch hier geschützt!