Targeting 3.0 – kann Werbung glücklich machen?

Posted: Dezember 13th, 2006 | Author: | Filed under: How to discover the nuggets?, nugg.ad, Targeting | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für Targeting 3.0 – kann Werbung glücklich machen?

Werbung soll zielgenauer und relevanter werden. Daher wird unter Hochdruck an Technologien gearbeitet, welche nicht nur die User im Internet automatisch identifizieren können: So existieren bereits u.a. Möglichkeiten, um mit Überwachungskameras Personen zu erkennen und zu verfolgen. Aus technischer Sicht scheinen wir nicht mehr weit von einem Szenario entfernt zu sein, wie es Tom Cruise in Minority Report beim Betreten einer GAP-Filiale wiederfährt (siehe unten). Angeblich arbeitet Google bereits an Targeting-Szenarien für die Außenwerbung (Warum kauft Google einen Radiovermarkter??)

Mich würde interessieren, wohin diese Entwicklung gehen wird oder soll? Wird relevantere Werbung automatisch zu Szenarien wie in diesem Film führen? Oder ist es doch möglich, Werbung relevant aber auch smart zu realisieren, so dass sie als Service empfunden wird und uns hier und dort vielleicht sogar glücklich macht?

Ich habe dazu ein paar Fragen formuliert und mich würden eure/Ihre Antworten interessieren. Zusätzlich werden wir in loser Folge die ein oder andere Person aus der Szene zu diesen Fragen interviewen und die Ergebnisse hier veröffentlichen…
YouTube Preview Image
YouTube Preview Image

Und hier die Fragen dazu:

  1. Sieht so die Werbung der Zukunft aus?
  2. Wie kann Targeting so eingesetzt werden, dass die Werbung wirklich als relevant empfunden wird und nicht als aufdringlich?
  3. Google AdWords werden bereits heute von vielen Usern als so relevant und auf persönliche Interessen zugeschnitten wahrgenommen wie in diesem Film. Trotzdem fühlt sich niemand bedroht durch die Anzeigen, die den User „ansprechen“. Was macht freundliches Targeting aus, das als Service empfunden wird?
  4. Wir sind im Jahr 2016, es ist Montag morgen. Was passiert auf Ihrem Weg zur U-Bahn?
  5. Hat Werbung Sie schon mal glücklich gemacht?