Video-Ads bewegen

Posted: März 26th, 2007 | Author: | Filed under: nugg.ad, Targeting | Tags: , | 1 Comment »

Keine allzu überraschende Nachricht ist, dass Burda beim Videohoster Sevenload.de einsteigt. Nach dem googletube-Deal zieht Deutschland nach. Auch Angebote wie MyVideo.de oder clipfish.de gehen derzeit ziemlich ab bei den Nutzungszuwächsen. Die Markforscher vom eMarketer beschreiben den Siegeszug von Videos für den Online-Advertising-Bereich und prophezeien den Bewegtbild-Anzeigen eine rosige Zukunft. Die Vorteile von Bewegtbild-Werbung werden so beschrieben:

„Video carries great emotional impact like TV, yet it can be measured and can’t be skipped,“ noted David Jacobs of Advertising.com. „That value means publishers can command higher CPMs — hence the rise of streaming content.“

Bild

Viel interessanter finde ich eigentlich die Prognosen, die davon ausgehen, dass die Video-Ads das klassische Display-Advertising innerhalb der kommenden vier Jahre ablösen werden. Gestützt wird diese These von einer Studie von Comscore, aus der hervorgeht, dass die Nutzung von Online-Filmchen in den USA weiter zunimmt:

„The average streamer watches about two videos every day, for a total of 151 minutes per month. ‚Primetime‘ TV viewing occurs between 8:00 and 11:00 P.M., while ‚primetime‘ viewing of online video occurs during the preceding block of time — between 5:00 and 8:00 P.M. on weekdays. „

Okay, hochgerechnet auf die Nutzungsdauer pro Tag sind das nur fünf Minuten, aber das ist ja auch erst der Anfang. Für uns bedeutet das vor allem einen immer größer werdenden Online-Werbemarkt, denn nugg.ad bietet auch Predictive Behavioral Targeting für Videos und IPTV.


One Comment on “Video-Ads bewegen”

  1. 1 Stephan Noller said at 11:16 on März 28th, 2007:

    Hat einer in den letzten Wochen den grandiosen Spot für den Electrolux Iron-Aid Trockner gesehen? War eine super Video-Werbung, ich will seitdem diesen Trockner unbedingt haben…